Wir Bewohner der Gaudystraße 4 im Prenzlauer Berg wurden Anfang Februar 2021 im Auftrag des Bezirksamts von der Mieterberatung Prenzlauer Berg informiert, dass die Eigentümerin den Antrag auf Umwandlung in Wohneigentum nach § 172, Abs. 4 gestellt hat.

Wir Mieter:innen der Gaudystraße 4 spiegeln noch die typische Durchmischung im Prenzlauer Berg. Einige leben hier schon seit Anfang der 90er Jahre. Hier wohnen Jüngere und Ältere, Familien und Alleinerziehende, Singles und Paare, Freischaffende und Angestellte – Menschen, die hier leben wollen!

Unser Haus wurde 2016 vom aktuellen Eigentümer gekauft. In den Jahren zuvor wurde das Hinterhaus komplett und das Vorderhaus in Teilen saniert. Zwei kleine Wohnungen haben noch Außentoiletten.

Nun will der Eigentümer durch die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen gewinnbringend verkaufen.

Wir Mieter:innen der Gaudystraße 4 sind in Sorge, was auf uns in den nächsten Jahren zukommt! Die Stimmungen schwanken zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Wut und Frust und dem Hang dazu, die Augen zu verschließen, solange es geht!

Dennoch: Wir wollen uns wehren und schließen und dem Netzwerk #200Häuser an!